Der Ratgeber für deine Plüschtiere und Kuscheltiere

Spieluhr von Sternentaler | Plüschtiere mit Melodie

Plüschtier als Spieluhr

Plüschtier als Spieluhr

Sterntaler ist ein traditionsreiches Unternehmen, welches schon seit 1965 Produkte für das Baby herstellt. Anfangs als noch kleine und recht unbekannte Produktionsstätte, konnte Sterntaler recht schnell die Herzen der Kinder und Eltern gewinnen. Angefangen hat alles mit den Babyschuhen, die der Gründer mit seiner Frau zusammen entwickelt und produziert hat.

Doch ziemlich schnell konnte sich die Idee nach hochwertigen Spielzeugen ausbreiten und die Produktpalette wurde erweitert. Letztendlich ist Sterntaler für die hochwertigen Spieluhren bekannt geworden, welche die Kinder meist ein Leben lang begleiten sollen. Der Grundgedanke hinter dem Namen der Firma steckt übrigens tatsächlich im Märchen der Gebrüder Grimm.

Es ging um ein kleines Mädchen, welches Mutter und Vater verloren hatte. Doch selbst, als das Mädchen nur noch das letzte Hemdchen hatte, verschenkte es dies und wurde anschließend mit goldenen Talern dafür belohnt. Auch das Unternehmen wollte für Wärme und Geborgenheit sorgen, was seither die Philosophie ist.

Sterntaler – Märchen der Gebrüder Grimm (Hörspiel)

Die Qualität spricht für sich!


Jeder, der ein Kind erwartet, möchte in der Regel eine Spieluhr haben. Der Grund dafür ist, dass man in der Regel selbst mit einem singenden Plüschtier aufgewachsen ist, welches von Sterntaler war.

Die Qualität der Spieleinheit ist auch so gut, dass diese mehrere Jahre halten. Oftmals weit über die Garantie hinaus. Sollte es jedoch zu dem Fall kommen, dass diese Einheit tatsächlich mal kaputt geht, kann man auch nach Jahren diese noch austauschen.

Das ist bei vielen anderen Spieluhren nicht der Fall. Das ist auch der Grund, warum noch immer die meisten zu dieser Marke greifen. Wie man bei dem Spezialisten für Spielzeug „baby-walz.de“ sehr gut sehen kann, gibt es zu zwar auch andere Hersteller – allerdings werden die meisten Kunden wohl nach wie vor zu der üblichen Spieluhr von Sterntaler greifen. Hier setzt sich anscheinend Qualität durch.

William (37 Tage alt) – Meine Spieluhr

Es gibt auch Freunde!


Die Plüschtiere von Sterntaler haben von Haus aus in der Regel einen eigenen Namen. So wie das Schaf Stanley heißt, wurde der Esel Emmi getauft. Diese Namensgebung hat neben der Personalisierung auch andere Vorteile.

Wenn man nun zum Beispiel weiß, dass ein Kind die Spieluhr Basti hat, ist es für Verwandte einfacher, einen weiteren Freund zu verschenken. Neben den Spieluhren gibt es nämlich auch diverse andere Produkte.

Nestchen, Schmusetücher und Krabbeldecken wurden alle auf einander abgestimmt. Man kann im Prinzip alles von einer Charaktere haben, wodurch der beste Freund im ganzen Zimmer vorhanden sein kann. Es kommt natürlich auch immer darauf an, ob man dies möchte.

Fazit: Sterntaler ist zurecht die Nummer Eins in Deutschland. Die Produkte haben einen hohen Qualitätsanspruch, wodurch man sich auch sicher sein kann, dass diese Schmusetiere lange halten. Außerdem kann man auch nach Jahren Einzelteile oder sogar das ganze Kuscheltier ersetzen. Das ist eine gute Sache, wenn man die Spieluhr zum Beispiel schon ein Leben lang hat. Fast so schön wie im Märchen. Allerdings gibt es natürlich neben der Traditionsmarke ebenfalls gute Mitbewerber, die auch ihre Aufmerksamkeit verdienen. Letztendlich kommt es jedoch auch immer darauf an, was man persönlich lieber mag. In der Regel kauft und verschenkt man nur das, was man selbst mag und haben möchte. Wenn das Sterntaler ist, macht man auch jeden Fall nichts falsch damit.

Bildquelle

Oben-Links: ©panthermedia.net Ruth Black

Kategorien: Allgemein, Kuscheltier, Plüschtier, Ratgeber : Tags: , ,

Was sagst Du dazu?

(Pflichtfeld)

(Pflichfeld, bekommt aber niemand zu sehen)